Beste Anti-Schnarch-Mundstücke und Mundschutz

Viele Menschen (und ihre Partner) verlieren aufgrund chronischen Schnarchens den Schlaf. Schnarchen tritt normalerweise auf, wenn Ihre Zunge und Gewebe in Mund und Rachen zu entspannt werden. Durchströmende Luft erzeugt Vibrationen im Gewebe und erzeugt das verräterische Schnarchgeräusch. Schnarchen kann sowohl für Sie als auch für Ihren Schlafpartner sehr störend sein. Starkes Schnarchen kann auch auf obstruktive Schlafapnoe (OSA) oder eine andere schwerwiegendere Erkrankung hinweisen.



Viele Schnarcher finden Erleichterung mit Mundstücken, die das Schnarchen reduzieren sollen. Diese Geräte, auch Mundschutz genannt, lassen sich in zwei allgemeine Kategorien einteilen. Unterkiefervorschubgeräte (MADs) passen in den Mund und drücken den Unterkiefer nach vorne, um Ihre Atemwege zu öffnen. Zungenhaltevorrichtungen (TRDs) halten die Zunge fest und verhindern, dass sie in den Rachen fällt, was häufig zu Schnarchen führt Rückenschläfer . Es gibt keine Heilung für das Schnarchen, aber die Verwendung von Schnarchhilfen wie MADs oder TRDs kann das Schnarchen erheblich verringern.

Nachfolgend finden Sie unsere Auswahl der besten Mundstücke und Mundschützer gegen Schnarchen, die heute verkauft werden. Jede Auswahl basiert auf Marken- und Produktforschung und -tests sowie auf Erfahrungen verifizierter MAD- und TRD-Benutzer. In diesem Handbuch werden auch verschiedene Arten von Mundstücken und Mundschutz gegen Schnarchen, Vor- und Nachteile der Verwendung dieses Zubehörs sowie zusätzliche Strategien zur Minimierung des Schnarchens für Sie und Ihren Partner erläutert.



Die besten Mundstücke und Mundschützer gegen Schnarchen

  • Bester Gesamtergebnis - SnoreRX Plus
  • Bester Wert - VitalSleep
  • Beste Anpassung - ZQuiet
  • Bestes Zungenhaltegerät - Guten Morgen Schnarchlösung
  • Am komfortablesten - Snorple Compound Oral Appliance

Produktdetails

SnoreRx Plus

SnoreRx Plus

SnoreRx Plus Preis: $ 124 Mundstücktyp: Unterkiefer-Vorschubgerät
Für wen es am besten ist:
  • Schläfer, die das Gefühl eines Unterkiefervorschubgeräts bevorzugen
  • Schläfer auf der Suche nach einem anpassbaren Mundstück
  • Diejenigen, deren Kieferplatzierungspräferenzen von Nacht zu Nacht variieren
Highlights:
  • Einstellbar in Schritten von 1 mm bis zu 6 mm
  • Kundenspezifische Passform durch Boil-and-Bite-Formteile
  • Volle seitliche Bewegung
SnoreRx Plus

Verwenden Sie diesen Link auf thesleepjudge.com, um den aktuellsten Rabatt auf SnoreRx-Produkte gegen Schnarchen zu erhalten

Überprüfen Sie den besten Preis

Der SnoreRX Plus ist ein fortschrittlicher MAD, der für das Boil-and-Bite-Formen entwickelt wurde. Jeder SnoreRX ist mit einem Kunststoffgriff ausgestattet, der zwischen dem oberen und unteren Fach liegt. Anstatt das Gerät in einem Topf auf Ihrem Herd zu kochen, bringen Sie eine Tasse Wasser in Ihrer Mikrowelle zum Kochen und stellen Sie dann den SnoreRX Plus - inklusive Passgriff - in die Tasse. Stellen Sie sicher, dass das gesamte Gerät genau 60 Sekunden lang vollständig eingetaucht ist. Entfernen Sie nach Ablauf einer Minute den SnoreRX mit dem Griff und stellen Sie ihn zwei Sekunden lang direkt in eine Tasse Leitungswasser. Jetzt können Sie 30 Sekunden lang mit Ihren oberen und unteren Zähnen auf das Gerät beißen.

Der SnoreRX bietet auch vollständige Einstellungen für die seitliche Einstellung. Auf beiden Seiten des Geräts befinden sich Registerkarten mit 1 mm-Abmessungen bis zu 6 mm sowie ein Pfeil zur Anzeige der aktuellen Einstellung. Drücken Sie das obere Fach auf beiden Seiten zusammen, um die Vorschubstufe anzupassen, und stellen Sie sicher, dass sich auf jeder Seite die gleiche Einstellung befindet. Nehmen Sie das Gerät immer aus dem Mund, bevor Sie es einstellen. Laut SnoreRX bevorzugen die meisten Benutzer Einstellungen von 3 mm bis 5 mm. Das Unternehmen empfiehlt, eine bestimmte Einstellung für mindestens drei bis fünf Nächte zu verwenden, bevor eine neue Einstellung vorgenommen wird.

Der SnoreRX Plus hat einen etwas niedrigeren Preis als der durchschnittliche MAD. Das Gerät wird mit einer 30-Nächte-Testversion geliefert, die eine vollständige Rückerstattung abzüglich etwaiger Versandkosten beinhaltet. SnoreRX bietet Versand in die USA, nach Kanada, Australien und in die meisten Länder der Europäischen Union.



VitalSleep

Bester Wert

VitalSleep

VitalSleep Preis: 100 $ Mundstücktyp: Vorschubvorschubgerät
Für wen es am besten ist:
  • Menschen, die das Gefühl eines Unterkiefervorschubgeräts bevorzugen
  • Schläfer auf der Suche nach einem anpassbaren Mundstück
  • Diejenigen, deren Kieferplatzierungspräferenzen von Nacht zu Nacht variieren
Highlights:
  • Einstellbar in Schritten von 1 mm bis zu 8 mm
  • Boil-and-Bite-Anpassung
  • Erhältlich in Herren- und Damengrößen
VitalSleep

Verwenden Sie diesen Link auf thesleepjudge.com, um den aktuellsten Rabatt auf VitalSleep-Produkte gegen Schnarchen zu erhalten

Überprüfen Sie den besten Preis

Unser nächstbester Schnarchmundstück-Pick ist der VitalSleep, der eine überdurchschnittliche Anpassung für einen MAD bietet. Der VitalSleep ist ein Mundstück zum Kochen und Beißen, dh die Ober- und Unterseite sind mit formbarem thermoplastischem Material gepolstert. Kochen Sie den MAD in heißem Wasser und beißen Sie ihn dann in den Thermoplasten, um einen Eindruck zu hinterlassen. Dies stellt sicher, dass der VitalSleep den einzigartigen Konturen Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches entspricht. (Scrollen Sie nach unten zum Einkaufsführer, um unsere schrittweise Anleitung zum Vorbereiten und Formen eines Mundstücks zum Kochen und Beißen zu sehen.)

Zusätzlich zur präzisen Form kann der VitalSleep in Schritten von 1 Millimeter (mm) bis zu 8 mm eingestellt werden. Auf diese Weise können die meisten Menschen das Gerät bequem bedienen, unabhängig davon, wie ihr Unterkiefer geformt ist. Ein kleiner Inbusschlüssel zur Durchführung von Anpassungen ist im Lieferumfang enthalten. VitalSleep bietet einen MAD für Männer sowie ein Gerät für Frauen, das etwa 10 Prozent kleiner ist. Das Gerät ist hypoallergen und enthält keinen Latex- oder Bisphenol A (BPA) -Kunststoff.

Die VitalSleep-Geräte für Männer und Frauen kosten 69,95 USD pro Stück, was diese MADs etwas günstiger macht als das durchschnittliche Modell. Das Unternehmen bietet eine kostenlose Lieferung überall auf der Welt an. Alle Bestellungen werden am selben Tag versendet, an dem Sie Ihren VitalSleep möglicherweise innerhalb von nur zwei Tagen per Post erhalten. Wenn Sie jedoch in einem ländlichen oder abgelegenen Gebiet leben, müssen Sie mit einer längeren Wartezeit rechnen. Für das Gerät gilt ein 60-Nächte-Schlafversuch und eine einjährige Garantie. Im Vergleich dazu bieten die meisten konkurrierenden MADs kürzere Schlafversuche und keinerlei Garantiedeckung.

Lesen Sie unseren vollständigen VitalSleep-Test, um mehr zu erfahren ZQuiet

Beste Anpassung

ZQuiet

ZQuiet Preis: 100 $ Mundstücktyp: Unterkiefer-Vorschubgerät
Für wen es am besten ist:
  • Menschen, die Geräte bevorzugen, die den Kiefer manuell vorschieben
  • Schläfer suchen ein Mundstück, das sich automatisch anpasst
  • Wertsuchende
Highlights:
  • Klappendes Design
  • Passt sich automatisch an Mund und Kiefer an, ohne zu formen
  • Das Set wird mit zwei Geräten mit unterschiedlichem Kiefervorschub geliefert
ZQuiet

Erhalten Sie 10% Rabatt, kein Code erforderlich.

Fordern Sie jetzt ein Angebot an

Unsere nächste Wahl, der ZQuiet, funktioniert etwas anders als das übliche Mundstück zum Kochen und Beißen. Dieser MAD ist mit einem Scharnier ausgestattet, das das obere und das untere Fach verbindet. Nachdem Sie den ZQuiet in Ihren Mund gesteckt haben, passt sich das Gerät automatisch an die Abmessungen von Mund und Kiefer an, ohne dass Schimmel oder Anpassungen erforderlich sind. Dies macht das Gerät im Vergleich zu anderen Mundstücken gegen Schnarchen ziemlich problemlos und einfach zu bedienen. Ohne die Form zum Kochen und Beißen können Sie sich auch leichter von einer Seite zur anderen bewegen. Das dünne Profil des Geräts sorgt auch für einen gleichmäßigen Luftstrom, damit Sie leichter atmen können.

Ihr ZQuiet-Kauf umfasst zwei einzelne Geräte. Einer schiebt Ihren Kiefer um 2 mm und der andere um 6 mm vor. Möglicherweise finden Sie einen bequemer als den anderen. Alternativ können Sie beide verwenden, wenn Ihr Komfortniveau für die Kiefervorschiebung von Nacht zu Nacht variiert. Der ZQuiet besteht vollständig aus weichem Thermoplast und enthält keinen Latex- oder BPA-Kunststoff. Lagerbehälter, um die Geräte sauber und hygienisch zu halten, sind im Lieferumfang enthalten.

Das zweiteilige ZQuiet-Set kostet 79,95 US-Dollar. Dies ist ein angemessener Preis für einen MAD - insbesondere, wenn Sie beide Geräte austauschbar verwenden. Das Unternehmen bietet auch einen 60-Nächte-Schlafversuch an. ZQuiet empfiehlt, die Geräte alle sechs Monate auszutauschen. ZQuiet liefert überall in den USA und an viele internationale Standorte. Standard- und Expressversand sind verfügbar. Bestellungen werden am selben Tag versendet, wenn sie vor 11 Uhr Eastern Standard Time eingehen.

Guten Morgen Schnarchlösung

Bestes Zungenhaltegerät

Guten Morgen Schnarchlösung

Guten Morgen Schnarchlösung Preis: 90 $ Mundstücktyp: Zungenhaltevorrichtung
Für wen es am besten ist:
  • Schläfer, die das Gefühl einer Zungenhaltevorrichtung bevorzugen
  • Menschen, die ein kompaktes und leichtes Mundstück suchen
  • Menschen mit Kieferschmerzen und anderen Erkrankungen, die sie daran hindern, einen MAD zu verwenden
Highlights:
  • Leichtes und kompaktes Design
  • Universelle Passform ohne Anpassung
  • Schonend für den Kiefer
Guten Morgen Schnarchlösung

Erhalten Sie 20% Rabatt mit dem Code: SLEEPFOUNDATION

Fordern Sie jetzt ein Angebot an

Die Good Morning Snore Solution ist das einzige TRD unter unseren Top-Picks und ein außergewöhnlich leichtes Mundstück gegen Schnarchen. Das birnenförmige Gerät ist für eine universelle Passform konzipiert und mit einem kleinen Schlitz für Ihre Zunge ausgestattet. Durch sanftes Saugen bleibt Ihre Zunge an Ort und Stelle und verhindert, dass sie in Ihren Rachen fällt. Dies kann die Atemwege blockieren und ist eine häufige Ursache für Schnarchen. Aus diesem Grund können insbesondere Rückenschläfer von der Good Morning Snore Solution profitieren.

Für beste Ergebnisse empfiehlt der Hersteller, den dünnen Flansch des Geräts zwischen Unterlippe und Zähnen zu platzieren und dann Luft aus dem langsamen zu saugen, während Sie den abgerundeten Bereich mit Ihren Fingern einklemmen. Führen Sie Ihre Zunge ein, während Sie aufhören zu drücken, und entspannen Sie dann die Zunge, um den Schlitz zu füllen. Der abgerundete Teil ragt aus dem Mund heraus, was dazu führen kann Magen schlafen schwierig, und einige Benutzer haben zunächst Schwierigkeiten beim Schlucken. Viele Schnarcher erleben jedoch weniger nächtliche Episoden, indem sie ihre Zunge an Ort und Stelle halten, anstatt ihren Kiefer vorzuschieben. Drücken Sie zum Entfernen des Geräts auf das abgerundete Teil und ziehen Sie die Zunge heraus.

Die Good Morning Snore Solution und andere TRDs eignen sich für Personen, die keinen MAD verwenden können. Dazu gehören Personen mit Zahnersatz, Zahnspangen oder Zahnimplantaten sowie Personen mit Kiefergelenksfunktionsstörungen (Kiefergelenksfunktionsstörungen) und anderen Kieferschmerzen. TRDs können auch das Zähneknirschen effektiv minimieren. Ein Good Morning Snore Solution-Gerät kostet ungefähr 90 US-Dollar, aber Sie können ein zweiteiliges Bundle für 130 US-Dollar kaufen. Diese TRD wird durch einen 30-Nächte-Schlafversuch unterstützt.

Snorple Compound Oral Appliance

Am komfortablesten

Snorple Compound Oral Appliance

Snorple Compound Oral Appliance Preis: 90 $ Mundstücktyp: Unterkiefer-Vorschubgerät
Für wen es am besten ist:
  • Schnarcher, die einen Mundschutz suchen, der MAD- und TRD-Designs kombiniert
  • Menschen mit Überbissen oder Unterbissen
  • Erwachsene
Highlights:
  • Anpassbares Boil-and-Bite-Gerät
  • Das Gerät kann eingestellt werden, wenn Atemprobleme auftreten
  • 3 Farboptionen
Snorple Compound Oral Appliance

Mit diesem Code erhalten Sie 10% Rabatt auf den reduzierten Preis: SLEEPFOUNDATION

Fordern Sie jetzt ein Angebot an

Die Snorple Compound Oral Appliance ist ein Anti-Schnarch-Gerät, das sowohl den Kiefer vorschiebt als auch die Zunge an Ort und Stelle hält und im Wesentlichen gleichzeitig die Funktionen eines MAD und eines TRD ausführt. Durch das anpassbare Boil-and-Bite-Design ist das Gerät mit den meisten erwachsenen Schläfern kompatibel, einschließlich Personen mit Unter- oder Überbissen. Das Gerät kann manuell mit 15 verschiedenen Einstellungen eingestellt werden. Sie können erneut kochen, wenn der erste Eindruck nicht ganz richtig ist.

Mit eingebauten „Stoßfängern“ hält das Gerät auch die Zunge an Ort und Stelle und verhindert, dass sie in den Hals zurückfällt - eine häufige Ursache für Schnarchen, insbesondere bei Rückenschläfern. Diese Stoßstangen können eingestellt oder entfernt werden, wenn Sie Atembeschwerden haben, wie dies bei der Verwendung von TRD-Mundschutz der Fall ist.

Der Snorple ist leicht zu reinigen, um die richtige Hygiene zu gewährleisten. Sie können die Ablagerungen auch reduzieren, indem Sie eine Zahnbürste und ein Mundwasser auf dem Gerät verwenden. Die meisten dieser Mundschützer arbeiten 3-4 Monate, bevor ein Ersatz erforderlich ist. Das Gerät besteht aus BPA- und latexfreiem Kunststoff.

Im Vergleich zu anderen anpassbaren Mundschützern ist der Aufkleberpreis des Snorple sehr vernünftig. Ein Aufbewahrungskoffer liegt jedem Kauf bei. Kunden können aus drei Farbschemata wählen, die alle den gleichen Preis haben. Das Unternehmen erlaubt die Rücksendung nicht verwendeter Geräte innerhalb von 30 Tagen nach dem Bestelldatum.

So wählen Sie ein Anti-Schnarch-Mundstück oder einen Mundschutz


Die wichtigste Überlegung bei der Auswahl eines Mundstücks gegen Schnarchen (auch als Mundschutz bezeichnet) ist, ob Sie die manuelle Kiefervorschub eines MAD oder die zungenhemmende Absaugung eines TRD bevorzugen. Diese Geräte benötigen möglicherweise eine Anpassungszeit, wenn Sie sich an ihr Gefühl gewöhnt haben, insbesondere wenn Sie versuchen zu schlafen.

Die meisten heute verkauften rezeptfreien MADs und TRDs kosten zwischen 50 und 150 US-Dollar pro Stück. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie eines dieser Geräte kaufen, um festzustellen, welcher Typ (falls vorhanden) für Sie geeignet ist. Mediziner können auch Tipps und Ratschläge zu Modellen geben, die am besten funktionieren.

Wer sollte ein Mundstück gegen Schnarchen in Betracht ziehen?

Es gibt keine Heilung für Schnarchen, aber die besten Schnarchhilfen reduzieren die Symptome erheblich. Viele Schnarcher profitieren von einem Anti-Schnarch-Mundstück. Schnarchen betrifft landesweit rund 90 Millionen Erwachsene. Für mehr als ein Drittel dieser Schläfer ist Schnarchen ein chronisches - wenn nicht nächtliches - Problem.

Schnarchen tritt normalerweise aufgrund eines eingeschränkten Luftstroms durch die Atemwege auf. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen. Wenn Ihr weicher Gaumen relativ dick ist oder etwas tief hängt, sind Ihre Atemwege schmaler und Schnarchen ist wahrscheinlicher. Chronische Verstopfung und andere Nasenprobleme können ebenfalls Schnarchen verursachen. Übergewicht oder Fettleibigkeit können dazu führen, dass sich zusätzliches Gewebe um die Atemwege ansammelt.

Ein weiterer häufiger Schnarcher ist Alkohol. Wenn Sie vor dem Schlafengehen trinken, kann sich Ihr Hals etwas zu sehr entspannen. Dies kann dazu führen, dass die Zunge in Ihren Hals zurückfällt und die Atemwege blockiert. Die Halsmuskeln können sich auch entspannen, wenn Sie übermäßig müde sind oder keinen Schlaf haben. Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, sind Sie außerdem am anfälligsten für Schnarchen, da die Zunge mit größerer Wahrscheinlichkeit die Atemwege blockiert.

Die Mayo-Klinik stellt einige zusätzliche Risikofaktoren fest. Zum Beispiel schnarchen Männer häufiger als Frauen. Eine Familiengeschichte mit Schnarchen und / oder Schlafapnoe kann ebenfalls eine Rolle spielen.

Chronisches Schnarchen kann im Laufe der Zeit zu weiteren Komplikationen führen. Dazu gehören Tagesmüdigkeit und Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und wütende Ausbrüche, Schwierigkeiten, sich auf Aufgaben zu konzentrieren, und ein höheres Risiko, in einen Fahrzeug- oder Arbeitsunfall verwickelt zu werden. Bei Patienten mit nicht apnoebedingten Schnarchproblemen können MAD- und TRD-Mundstücke das Schnarchen auf nächtlicher Basis verringern. Diese Geräte sind viel günstiger als Operationen der oberen Atemwege und andere medizinische Verfahren zur Behandlung von Schnarchen. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt, bevor Sie einen MAD oder TRD kaufen oder zum ersten Mal ausprobieren.

Obwohl es für viele wirksam ist, stellen Sie möglicherweise fest, dass Mundstücke und Mundschutz gegen Schnarchen nicht für Sie geeignet sind. Einige Leute finden diese Geräte unbequem und manchmal sogar schmerzhaft. Sie können auch bei der Behandlung von starkem Schnarchen aufgrund von Erkrankungen wie obstruktiver Schlafapnoe unwirksam sein.

Wie funktionieren Mundstücke gegen Schnarchen?

Trotz ihrer Wirksamkeit gegen Schnarchen sind Anti-Schnarch-Mundstücke für viele relativ einfache Geräte mit einer kleinen Anzahl von Einzelteilen. Wie sie funktionieren, hängt davon ab, ob das Mundstück ein MAD oder ein TRD ist.

MADs sind die häufigste Art von Anti-Schnarch-Mundstück. Die meisten haben thermoplastisches Material in den oberen und unteren Schalen, in die Ihre Zähne passen sollen. Wenn der Thermoplast kochendem Wasser ausgesetzt wird, wird er weicher und Sie können in beide Schalen beißen, wodurch eine maßgeschneiderte Form entsteht. Sofern in den Anweisungen des Geräts nichts anderes angegeben ist, erfolgt der schrittweise „Boil-and-Bite“ -Prozess wie folgt.

  1. Probieren Sie das Mundstück vor dem Kochen an, indem Sie sanft auf den Thermoplasten in der oberen und unteren Schale beißen. Ein richtig sitzendes Gerät sollte nur wenige Millimeter von Ihren Lippen entfernt sein.
  2. Bei einigen Geräten müssen Sie möglicherweise die Enden des oberen und unteren Fachs kürzen, damit das Gerät richtig passt. Für andere ist dieser Schritt nicht erforderlich.
  3. Kochen Sie Wasser in einem Topf auf Ihrem Herd oder in einer Mikrowelle (je nach den Anweisungen). Sobald das Wasser gekocht hat, stellen Sie den Wasserbehälter auf eine nicht erhitzte Oberfläche. Stellen Sie sicher, dass sich genügend Wasser im Behälter befindet, um das Mundstück vollständig einzutauchen.
  4. Tauchen Sie das Mundstück je nach Richtung 30 bis 60 Sekunden lang in kochendes Wasser.
  5. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie das Mundstück möglicherweise einige Sekunden lang in kaltes Wasser legen, aber die meisten Modelle sind zum Formen bereit. Sie sollten den Thermoplasten jedoch einen Moment abkühlen lassen, bevor Sie hineinbeißen.
  6. Nachdem Sie das Gerät in den Mund genommen haben, beißen Sie fest mit den oberen und unteren Zähnen nach unten. Der Thermoplast sollte sich warm anfühlen, aber nicht übermäßig heiß, wenn letzterer etwas länger abkühlen sollte. Stellen Sie sicher, dass Ihre Zunge dabei gegen den Gaumen drückt. Dies hilft, das Mundstück abzutrocknen.
  7. Wenn Ihre erste Form nicht erfolgreich ist, wiederholen Sie diese Schritte. Der Thermoplast sollte weich genug sein, um mehrere Versuche zu ermöglichen.

Vorausgesetzt, die Form ist erfolgreich, wird der Kiefer Ihren Kiefer um mindestens 1 mm vorschieben, sobald er mit den Zähnen in den oberen und unteren Schalen in den Mund gelegt wird. Anpassbare Modelle wie VitalSleep und SnoreRX, die oben aufgeführt sind, können manuell in Schritten von 1 mm angepasst werden, um ein komfortables Fortschrittsniveau zu gewährleisten. Andere MAD-Modelle wie der ZQuiet passen sich automatisch mithilfe eines flexiblen Scharniers an, das sich an die Form von Kiefer und Mund anpasst. Durch Vorwärtsbewegen des Kiefers können MADs Ihre Atemwege erweitern, um einen leichteren Luftdurchgang zu ermöglichen und das Risiko des Schnarchens zu verringern.

TRDs sind etwas unkomplizierter. Die meisten TRDs ähneln den Schnullern, die von Babys und Säuglingen verwendet werden. Sie sind mit Flanschen ausgestattet, die an den inneren Falten Ihrer Ober- und Unterlippe anliegen, sowie mit einer Öffnung, in die die Zunge passt. Diese Öffnung ist ziemlich eng, um das Saugen zu fördern, wodurch die Zunge nahe der Vorderseite des Mundes und von der Rückseite Ihres Rachens ferngehalten wird. TRDs sind normalerweise für eine universelle Passform ausgelegt, sodass Sie weder die Anweisungen zum Kochen und Beißen befolgen noch ihre Einstellungen anpassen müssen.

Im nächsten Abschnitt werden die Vor- und Nachteile von MADs und TRDs verglichen

Arten von Anti-Schnarch-Mundstücken: MADs vs. TRDs

Nachdem wir nun festgestellt haben, wie MADs und TRDs funktionieren, wollen wir sehen, wie diese Mundstücke gegen Schnarchen miteinander verglichen werden. MADs und TRDs haben beide das Potenzial, Schnarch-Episoden für Schläfer zu reduzieren. Jedes Gerät hat jedoch unterschiedliche Vor- und Nachteile für Schwellen.

Mads

Vorteile Nachteile
  • Boil-and-Bite-Moulding erzeugt einen individuellen Eindruck Ihrer oberen und unteren Zähne
  • Viele MADs können für verschiedene Fortschrittsstufen angepasst werden
  • Durch Vorschieben des Kiefers können Benutzer ziemlich leicht durch den Mund atmen
  • Da das Gerät nicht aus dem Mund herausragt, kann ein MAD in jeder Schlafposition verwendet werden
  • Zusätzlich zum Schnarchen können MADs auch den nächtlichen Bruxismus (oder das Zähneknirschen) minimieren.
  • Für bestimmte MAD-Modelle kann ein Rezept erforderlich sein
  • Diese Mundstücke haben mehr potenzielle Nebenwirkungen, einschließlich Kieferschmerzen und Steifheit, Sabbern, trockenem Mund
  • Bestimmte Schläfer sollten keine MADs verwenden. Dazu gehören Menschen mit Zahnspangen, Zahnersatz, Zahnimplantaten oder rissigen oder gebrochenen Zähnen. Menschen mit Kiefergelenksbeschwerden und anderen Kieferbeschwerden sollten ebenfalls MADs vermeiden, da sie die Schmerzen verschlimmern können
  • Während MADs für die meisten Käufer immer noch als erschwinglich angesehen werden, kosten sie tendenziell mehr als TRDs

TRDs

Vorteile Nachteile
  • TRDs sind für eine universelle Passform ausgelegt, sodass Sie keine Schritte zum Kochen und Beißen ausführen müssen
  • Im Vergleich zu MADs sind TRDs tendenziell leichter und kompakter
  • TRDs beeinträchtigen Zahnersatz, Zahnspangen oder Zahnimplantate nicht
  • Im Durchschnitt kosten TRDs weniger als MADs
  • Aufgrund ihrer Einheitsgröße können die meisten TRDs nicht an eine bestimmte Einstellung angepasst werden
  • Im Gegensatz zu MADs verhindern TRDs Bruxismus nicht, da sie die Zähne nicht trennen
  • TRDs können die Atmung durch den Mund einschränken
  • Nebenwirkungen können Mundtrockenheit und Sabbern sein

Überlegungen zum Mundschutz gegen Schnarchen

MADs und TRDs erzielen das gleiche Ergebnis - in den meisten Fällen weniger Schnarchen - mit völlig unterschiedlichen Mitteln und Mechanismen. Berücksichtigen Sie die folgenden Faktoren, wenn Sie bestimmen, welche Art von Anti-Schnarch-Mundstück am besten funktioniert.

  • Anpassung: MADs bieten mehr Anpassungsoptionen. Die meisten dieser Mundstücke sind Boil-and-Bite-Modelle mit Schalen, die Thermoplast enthalten, sodass Sie eine individuelle Form für Ihre Zähne erstellen können. TRDs erfordern oder bieten diese Anpassungsstufe nicht an. Die meisten Modelle sind universell einsetzbar, einige Modelle sind jedoch in verschiedenen Größen erhältlich, um unterschiedliche Schwellen aufzunehmen.
  • Qualitätsmaterial: Die meisten MADs und TRDs bestehen aus Silikonharz, Kunststoff oder einer Kombination dieser beiden Materialien. Boil-and-Bite-MADs können vollständig aus formbarem Thermoplast bestehen oder nur Schichten dieses Materials in ihren oberen und unteren Schalen enthalten. Die meisten heute hergestellten Anti-Schnarch-Mundstücke enthalten keinen Latex oder BPA-Kunststoff. Die meisten Geräte halten zwischen sechs Monaten und zwei Jahren, bevor ein Austausch erforderlich ist.
  • Komfort: Einige Schläfer bevorzugen das kieferfördernde Gefühl eines MAD gegenüber dem zungenhaltenden Saugen eines TRD. Für andere ist das Gegenteil der Fall. Möglicherweise möchten Sie beides in Betracht ziehen, um festzustellen, welches Gerät komfortabler ist. In diesem Fall sind Modelle mit Schlafversuchen wahrscheinlich die beste Wahl. Fazit: Fragen Sie Ihren Arzt nach MADs und TRDs, um mehr über Ihre besten Optionen zu erfahren, und gehen Sie dann von dort aus.
  • Verstellbarkeit: Mit einigen MADs können Sie einstellen, wie weit das Gerät Ihren Kiefer vorschiebt. Anhand unserer Top-Picks kann der VitalSleep in Schritten von 1 mm bis zu einem Fortschritt von 6 mm und der SnoreRX in Schritten von bis zu 8 mm eingestellt werden. Alternativ kann der ZQuiet nicht manuell eingestellt werden. Dieses Gerät verfügt über einen Scharniermechanismus, der sich automatisch an den Mund des Benutzers anpasst. TRDs können von Natur aus nicht angepasst werden.
  • Einfache Reinigung: Für beste Ergebnisse empfehlen wir, Ihr Anti-Schnarch-Mundstück nach jedem Gebrauch in heißem Wasser abzuspülen. Wenn Sie einen MAD verwenden, sollten Sie die oberen und unteren Schalen regelmäßig schrubben, um die Bildung von Bakterien zu verhindern. Einige Marken bieten proprietäre Reinigungslösungen für ihre MADs an. Zahnpasta und eine Zahnbürste können ebenfalls funktionieren. Wenn Sie einen TRD verwenden, müssen Sie das Innere der Zungenöffnung reinigen. Viele Mundstücke gegen Schnarchen werden mit Schutzhüllen geliefert. Wenn nicht, stellen Sie sicher, dass das Gerät bei Nichtgebrauch in einer sauberen Umgebung aufbewahrt wird.

Wie teuer sind Anti-Schnarch-Mundschutz?

Anti-Schnarch-Mundstücke kosten normalerweise zwischen 50 und 150 US-Dollar pro Stück. MADs sind mit einer durchschnittlichen Preisspanne von 75 bis 150 US-Dollar pro Gerät etwas teurer. Die meisten TRDs kosten 100 USD oder weniger. Abhängig von den Lieferrichtlinien des Herstellers ist möglicherweise kostenloser Versand verfügbar oder nicht. In der Regel wird jedoch eine vollständige Rückerstattung gewährt, wenn eine Rückgabe zulässig ist. Einige Marken bieten ihre Mundschützer auch zu einem ermäßigten Preis an, wenn Sie zwei oder mehr gleichzeitig kaufen.

50 bis 150 US-Dollar klingen möglicherweise teuer für ein Gerät, das aller Wahrscheinlichkeit nach innerhalb von zwei Jahren ausgetauscht werden muss. Anti-Schnarch-Mundstücke kosten jedoch viel weniger als Operationen der oberen Atemwege und andere medizinische Verfahren zur Behandlung von Schnarch-Symptomen.

FAQ zu Anti-Schnarch-Mundschutz

Sind sie für alle sicher?
Anti-Schnarch-Mundschutz gilt im Allgemeinen als sicher, aber Sie sollten immer Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie einen zum ersten Mal probieren.

Da sie den Kiefer physisch nach vorne bewegen, können MADs zu einer Störung des Kiefergelenks (Kiefergelenks) führen, die durch Schmerzen im Kiefer und in den umgebenden Muskeln gekennzeichnet ist. MADs und TRDs können auch Schmerzen und Reizungen an Zähnen und Zahnfleisch verursachen, insbesondere wenn das Gerät nicht speziell geformt ist.

Halten Sie Ihr Anti-Schnarch-Mundstück unbedingt sauber. Nach jedem Gebrauch mit heißem Wasser sterilisieren und das Gerät regelmäßig reinigen, um die Bildung schädlicher Bakterien zu verhindern.

Informieren Sie sich vor dem Kauf eines Geräts sorgfältig über die Topmodelle auf Ihrer Liste, um festzustellen, ob mit diesen Produkten bekannte Mängel oder Sicherheitsprobleme aufgetreten sind. Sie können sich auch an das Kundendienstpersonal wenden, um mögliche Sicherheitsbedenken zu erfragen.

Wie wichtig ist die Zertifizierung und worauf sollte ich achten?
Nach der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) gelten MADs, TRDs und andere „intraorale Geräte gegen Schnarchen und / oder Schlafapnoe“ als Medizinprodukte der Klasse II. Dies bedeutet, dass sie für Benutzer ein gewisses Risiko darstellen, da sie in direkten Kontakt mit dem Körper kommen. Daher regelt die FDA den Verkauf und Vertrieb dieser Geräte. Mundstücke müssen gründlich getestet und als wirksam erwiesen werden, bevor die FDA sie zum Verkauf freigibt. Jedes Gerät, das Sie kaufen, sollte ein von der FDA zugelassenes Etikett tragen.

Benötige ich ein Rezept?
Die meisten Mundstücke gegen Schnarchen können rezeptfrei verkauft werden und erfordern kein Rezept. Sie benötigen jedoch ein Rezept für bestimmte MAD- und TRD-Modelle sowie einige fortschrittliche kundenspezifische Mundstücke. Eventuelle Verschreibungsanforderungen werden normalerweise auf den Online-Produktseiten für diese Geräte aufgeführt.

Wie funktioniert die kundenspezifische Anpassung?
Die meisten MAD-Mundstücke sind für die Anpassung von Boil-and-Bite ausgelegt. Tauchen Sie das Gerät einfach in kochendes Wasser, um den Thermoplasten in den oberen und unteren Schalen zu erweichen. Entfernen Sie dann beide Thermoplastschichten, kühlen Sie sie ab und beißen Sie sie ab. (Spezifische Anweisungen variieren je nach Modell.)

Bei teureren kundenspezifischen Mundstücken werden Sie möglicherweise gebeten, zu Hause eine thermoplastische Form herzustellen und die Probe an den Hersteller zu senden, der dann ein auf Ihre Zähne und Ihren Kiefer zugeschnittenes Gerät herstellt.

Einige MADs (einschließlich des ZQuiet) verwenden Scharniere und andere Mechanismen, um sich automatisch an Ihren Mund anzupassen, sodass keine Anpassung erforderlich ist. Da TRDs ein einheitliches Design haben, sind diese Geräte im Allgemeinen nicht anpassbar.

Kann ich es mit Zahnersatz tragen?
Wenn Sie Zahnersatz tragen, sollten Sie die Verwendung von MAD-Mundschutz vermeiden. Diese Geräte bewegen den Kiefer physisch nach vorne. Auf diese Weise können sie Zahnersatz stören - und in einigen Fällen entfernen. MADs werden auch nicht für Personen empfohlen, die Zahnimplantate oder lose Zähne haben. TRDs hingegen passen sich nicht den Zähnen an und sind perfekt prothesenfreundlich (obwohl Sie sich zuerst bei Ihrem Arzt erkundigen sollten, ob diese Geräte für Sie geeignet sind).

Verhindern Mundschützer Bruxismus (Zähneknirschen)?
MADs können das nächtliche Zähneknirschen verhindern oder zumindest minimieren. Diese Geräte haben obere und untere Schalen zum Halten und Trennen der Zähne. Vorausgesetzt, das Gerät ist richtig montiert, hält es Ihre oberen und unteren Zähne an Ort und Stelle und verhindert, dass sie miteinander in Kontakt kommen.

TRDs trennen die Zähne nicht und es gibt keine Hinweise darauf, dass sie das nächtliche Zähneknirschen verringern.

Wie reinige ich mein Mundstück?
Die Reinigungsanweisungen variieren je nach Modell. Sie sollten das Mundstück jedoch nach jedem Gebrauch mit heißem Wasser sterilisieren. Schrubben Sie das Gerät regelmäßig mit einer Reinigungslösung, um Bakterienansammlungen zu vermeiden. Sie möchten das Mundstück auch in Ihrem Badezimmerschrank oder an einem anderen relativ kühlen Ort aufbewahren, an dem es keiner übermäßigen Hitze oder Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Viele MAD- und TRD-Hersteller bieten eine Schutzhülle für ihre Geräte an.

Bieten Mundschutzhersteller Retouren an? Was ist mit Garantien?
Anti-Schnarch-Mundstücke werden oft mit einem Schlafversuch von 30 bis 60 Nächten geliefert. Auf diese Weise können Sie das Gerät mindestens einen Monat lang verwenden, bevor Sie entscheiden, ob Sie es behalten oder gegen eine Rückerstattung zurücksenden möchten. Versandkosten werden in der Regel nicht erstattet.

Garantien sind seltener, aber einige MAD- und TRD-Modelle sind durch eine Herstellergarantie abgesichert. In den meisten Fällen gilt die Garantie für das Gerät für bis zu einem Jahr.

Zusätzliche Schnarchlösungen und Produkte

MAD- und TRD-Mundstücke können für einige Schläfer sehr effektiv sein, aber diese Geräte sind möglicherweise nicht für Sie geeignet - insbesondere, wenn Sie unter starkem chronischem Schnarchen leiden. Andere Behandlungsmöglichkeiten zum Schnarchen sind:

CPAP, BiPAP und APAP

Schlafapnoe ist eine Erkrankung, die durch vorübergehenden Atemverlust während der Nacht sowie starkes Schnarchen gekennzeichnet ist. Obstruktive Schlafapnoe (OSA) wird durch ein physisches Hindernis verursacht, das die Atemwege blockiert, wie z. B. die Zunge oder abnormale Gewebeanhäufung, während zentrale Schlafapnoe (CSA) auftritt, wenn das Gehirn keine Signale an Muskeln übertragen kann, die die Atmung fördern.

Bei Menschen mit Schlafapnoe kann eine PAP-Therapie (Positive Air Pressure) die Häufigkeit und Schwere ihrer nächtlichen Episoden verringern. Bei dieser Therapie handelt es sich um eine Maschine, die mithilfe eines Ventilators Außenluft ansaugt, die Luft befeuchtet und unter Druck setzt und sie dann über einen Verbindungsschlauch und eine Gesichtsmaske, die den Mund und / oder die Nasenlöcher bedeckt, an den Benutzer abgibt. Es gibt drei gängige Arten der PAP-Therapie.

  • Während kontinuierlicher positiver Luftdruck (CPAP) In der Therapie liefert das Gerät dem Benutzer Luft mit einer vorgeschriebenen Druckrate. CPAP ist am effektivsten bei der Behandlung von OSA.
  • Zum zweistufiger positiver Luftdruck (BiPAP) Bei der Therapie wechselt der Druck zwischen einer niedrigeren Inhalationsrate und einer höheren Ausatmungsrate, was einigen Menschen das Atmen erleichtern kann.
  • Im Gegensatz zu den beiden anderen, automatischer positiver Luftdruck (APAP) folgt keinem festen Druckplan. Stattdessen passt das Gerät die Druckniveaus an die Atmungsmuster des Benutzers an. APAP kann sowohl für OSA als auch für CSA wirksam sein.

PAP-Therapiemaschinen, Luftbefeuchter und Gesichtsmasken erfordern eine ärztliche Verschreibung. Fragen Sie Ihren Arzt, um mehr zu erfahren, wenn Sie Symptome einer Schlafapnoe haben.

Alternative Geräte

MADs und TRDs sind nicht die einzigen Geräte, mit denen Sie das Schnarchen bekämpfen können. Ein weiteres Beispiel ist Provent, ein Gerät, das hauptsächlich zur Behandlung von Schlafapnoe-Symptomen eingesetzt wird. Provent besteht aus zwei Luftfiltern in jedem Nasenloch. Dieses relativ nicht-invasive Gerät kann das Schnarchen erheblich reduzieren. Für den Kauf von Provent benötigen Sie jedoch ein ärztliches Rezept.

Bei schwereren Fällen von Schnarchen kann eine Gaumenliftprothese eine weitere Option sein. Diese Prothesen werden zur Behandlung von palatopharyngealer Inkompetenz verwendet, einem Zustand, der durch Schwierigkeiten beim Schließen der Nasengänge beim Sprechen oder Schlucken gekennzeichnet ist. Dies kann zu obstruktiver Schlafapnoe und damit zu chronischem Schnarchen führen. Wie der Name schon sagt, hebt die Prothese den weichen Gaumen an, um die Atemwege zu erweitern und eine bessere Durchblutung zu fördern. Sie müssen sich einem medizinischen Eingriff unterziehen, um die Prothese installieren zu können. Dies ist möglicherweise nicht die kostengünstigste Option.

Chirurgie

Laut der Mayo-Klinik kann schweres Schnarchen einen chirurgischen Eingriff erforderlich machen. Es können verschiedene Verfahren angewendet werden, um Schnarch-Symptome zu lindern. Dazu gehört die Uvulopalatopharyngoplastik, bei der Chirurgen Gewebe aus dem Rachen entfernen, um die Atemwege zu verbreitern. Ein ähnliches Verfahren, die Hochfrequenz-Gewebeablation, beinhaltet ein Signal geringer Intensität, das das Gewebe um den Gaumen, den Hals und die Zunge verringert. Eine dritte Option ist die maxillomandibuläre Vorschuboperation, bei der Ober- und Unterkiefer dauerhaft bewegt werden.

Medizinische Forscher entdecken weiterhin neue Behandlungsmethoden. Eine der jüngsten Innovationen ist die Stimulation des hypoglossalen Nervs. Bei diesem Verfahren programmieren Chirurgen im Wesentlichen die Nerven neu, die die Bewegungen Ihrer Zunge steuern, um eine Blockade der Atemwege zu verhindern.

Eine Operation kann auch mit einer Krankenversicherung sehr teuer sein. Sie sollten eines dieser Verfahren als letzten Ausweg für die Schnarchbehandlung in Betracht ziehen.

Kissen Loft und verstellbare Betten

Rückenschläfer sind anfälliger für Schnarchen als diejenigen, die andere Schlafpositionen einnehmen, da die Zunge wahrscheinlich in den Rachen fällt und die Atemwege blockiert. Für einige Rückenschläfer mehr Kissen Loft (oder Dicke) ist erforderlich, um den Kopf anzuheben und die Zunge näher an der Vorderseite des Mundes zu halten. Wenn Ihr Kopf dazu neigt, zu weit auf Ihr Kissen zurückzufallen, sollten Sie ein dickeres Kissen in Betracht ziehen - oder eine andere Schlafposition.

Verstellbare Betten können auch beim Schnarchen von Schläfern hilfreich sein. Diese Betten können an Kopf und Fuß angehoben oder abgesenkt werden, sodass Sie mit erhobenem Kopf schlafen können, während der Rest Ihres Körpers bündig mit dem Bett liegt. Der Nachteil: verstellbare Betten können sehr teuer sein.

Anpassungen des Lebensstils

Möglicherweise schnarchen Sie weniger, wenn Sie Ihre täglichen und nächtlichen Routinen ändern. Abnehmen kann das Schnarchen erheblich reduzieren, da Fettleibigkeit oder Übergewicht als Hauptrisikofaktoren gelten. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und den Alkoholkonsum reduzieren - insbesondere vor dem Schlafengehen - können Sie auch Schnarchen reduzieren.

Wenn Sie chronisches Schnarchen haben und normalerweise auf dem Rücken schlafen, sollten Sie dies in Betracht ziehen die Seitenposition . Es ist weniger wahrscheinlich, dass die Zunge in den Rachen fällt, während Sie auf Ihrer Seite liegen. Sie können Atemwegsblockaden auch verhindern, indem Sie auf dem Bauch schlafen. Diese Position ist jedoch mit mehr Schmerzen verbunden und wird im Allgemeinen nicht empfohlen.

Schließlich könnte der Trick, weniger zu schnarchen, darin bestehen, mehr Schlaf zu bekommen. Wenn Sie mit Schlafentzug ins Bett gehen, entspannen sich die Muskeln um Ihren Hals nachts stärker und das Risiko einer Atemwegsblockade ist viel höher. Die meisten Erwachsenen sollten mindestens sieben bis neun Stunden pro Nacht schlafen, auch an den Wochenenden.