So reinigen Sie ein CPAP-Gerät

CPAP-Geräte (Continuous Positive Airway Pressure) sind eine Standardbehandlung für Schlafapnoe , eine schwere Atemstörung. Während sie ein wirksamer Weg sind, um Schlafapnoe zu behandeln, CPAP-Geräte erfordern häufige Pflege und Reinigung.

Da die Maske, die Schläuche und andere Komponenten die ganze Nacht über eingeatmet werden und Luft abgeben, kann ihre Sauberkeit ein ernstes Gesundheitsproblem darstellen. Die tägliche Reinigung entfernt gefährliche Mikroben, Schimmel, Staub und Schmutz, um sicherzustellen, dass Ihre CPAP-Behandlung Sie fühlen sich besser und nicht schlechter. Während die tägliche Reinigung überwältigend erscheint, ist sie ein relativ schneller Prozess, der sich leicht in Ihren Tagesplan integrieren lässt.



So reinigen Sie ein CPAP-Gerät

Hersteller und Experten empfehlen in der Regel die tägliche Reinigung der Komponenten Ihres CPAP-Geräts. Benutzer sollten sich mindestens zur wöchentlichen Reinigung verpflichten. Es gab Fälle von ernsthafte Krankheit Dies kann auf unreine CPAP-Geräte zurückgeführt werden, und CPAP-Benutzer, die ihr Gerät nicht regelmäßig reinigen, leiden möglicherweise auch unter Stauungen, Husten und anderen Anzeichen dafür, dass ihr Atmungssystem leidet.

Wenn Sie Ihr CPAP-Gerät nicht reinigen, kann dies auch die Lebensdauer verkürzen und in einigen Fällen die Herstellergarantie ungültig machen. Durch die tägliche oder wöchentliche Reinigung Ihres CPAP-Geräts, wenn Sie sich nicht zur täglichen Reinigung verpflichten können, stellen Sie sicher, dass dieses wichtige medizinische Gerät in Top-Zustand bleibt.

CPAP-Reinigungsmittel

  • Milde Seife, vorzugsweise geruchsneutral und ohne feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe
  • Weißer Essig (wenn Sie einen Luftbefeuchter verwenden)
  • Warmes Wasser in Trinkqualität
  • Ein Waschbecken, eine Wanne oder ein Eimer, die groß genug sind, um Ihren Schlauch oder Schlauch aufzunehmen
  • Ein sauberes, nicht scheuerndes Handtuch

CPAP-Reinigungsschritte

Zerlegen:



  • Bevor Sie Teile Ihres CPAP-Geräts zerlegen oder reinigen, sollten Sie immer überprüfen, ob es von einer Stromquelle getrennt ist. Wenn Ihr CPAP-Gerät über eine integrierte Batterie verfügt, sollte das Handbuch des Herstellers Anweisungen zur sicheren Demontage und Reinigung enthalten.
  • Der Luftschlauch und der Schlauch sollten vor der Reinigung sowohl von der Maske als auch vom CPAP-Gerät getrennt werden. Wenn Sie einen Luftbefeuchter verwenden, sollten Sie auch den Wassertank entfernen und beiseite stellen.
  • Die meisten CPAP-Masken bestehen aus drei Teilen - Kopfbedeckung, Kissen und Rahmen -, die für eine effektivere Reinigung und ein einfacheres Trocknen getrennt werden können.

Sauber:

  • Die meisten Schläuche können durch Waschen in warmem Seifenwasser gereinigt werden. Das Innere des Schlauchs muss ebenfalls gereinigt werden. Tauchen Sie ihn daher so lange in das Wasser, bis er vollständig mit Seifenwasser gefüllt ist.
  • Einige Schläuche können wie Schläuche gereinigt werden. Schläuche mit elektrischen Bauteilen - wie z. B. beheizte Schläuche - müssen jedoch sorgfältiger gereinigt werden. Wenn Sie einen beheizten Schlauch verwenden, lesen Sie die Anweisungen des Herstellers, um weitere Informationen zum Reinigen zu erhalten.
  • Jeder Teil Ihrer Maske sollte separat mit milder Seife gewaschen werden. Das Kissen und die Kopfbedeckung neigen besonders dazu, mit Gesichts- oder Haarölen befleckt zu werden. Da diese das Material zersetzen und Mikroben anziehen können, stellen Sie sicher, dass sie ölfrei sind, bevor Sie fortfahren.
  • Luftbefeuchterbehälter können desinfiziert werden, indem sie mit einer Lösung aus gleichen Teilen warmem Wasser und weißem Essig gefüllt werden. Der Tank kann eingeweicht werden, während Sie den Rest Ihrer CPAP-Komponenten reinigen, damit der Essig Zeit zum Arbeiten hat.

Spülen und lufttrocknen:

  • Alle CPAP-Komponenten sollten nach dem Waschen mit kaltem, sauberem Wasser gespült werden. Die Komponenten sollten frei von Seife sein, einschließlich Seifenfilm. Überprüfen Sie daher, ob sie sauber sind, bevor Sie sie trocknen lassen. Dies ist besonders wichtig für dünne Schläuche, da darin leicht eingeschlossene Seifenblasen übersehen werden können.
  • Sobald alle Ihre Komponenten gespült und sauber sind, sollten Sie sie zum Trocknen an der Luft auf ein weiches, sauberes Handtuch legen.
  • Schläuche und Schläuche können beim Aufhängen besser trocknen. Hängen Sie sie daher an eine Duschstange oder -tür, wenn sie nicht richtig an der Luft am Handtuch trocknen.

Zusammenbauen:



  • Sie sollten Ihre Maske und CPAP-Komponenten erst wieder zusammenbauen, wenn sie vollständig trocken sind. Abhängig von der Komponente und Ihrem Klima kann dies mehrere Stunden dauern.
  • Der Zusammenbau sollte außerhalb der Steckdosen und bei ausgestecktem CPAP-Gerät erfolgen. Denken Sie immer daran, die Montageanweisungen des Herstellers Ihrer Maske und Ihres CPAP-Geräts zu befolgen.
Holen Sie sich die neuesten Informationen im Schlaf aus unserem NewsletterIhre E-Mail-Adresse wird nur verwendet, um den Newsletter von thesleepjudge.com zu erhalten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Bestimmungen .

Andere Überlegungen

  • Sie atmen die ganze Nacht in Ihr CPAP-Gerät ein. Wenn Sie krank sind, entsteht im CPAP-Gerät selbst ein Mikrobenreservoir. Diese Kontamination kann Ihre Krankheit leicht verschlimmern und Sie möglicherweise nach Ihrer Genesung erneut infizieren. So wie Sie kein gebrauchtes Taschentuch verwenden würden, um Ihre Atmung zu filtern, sollten Sie Ihr CPAP bei jeder Krankheit peinlich sauber halten.
  • Allergiker Insbesondere Menschen, die an Stauballergien leiden, haben häufig Schwierigkeiten, CPAP-Geräte zu verwenden. Während der wichtigste Schritt darin besteht, mit Ihrem Gesundheitsteam die richtigen Einstellungen und Masken zu finden, kann der Vorgang auch durch tägliche Reinigung Ihres Geräts vereinfacht werden.
  • Die meisten CPAP-Geräte verfügen über Filter, die regelmäßig ausgetauscht werden sollten. Einwegfilter sind am häufigsten und sollten alle zwei Wochen ausgetauscht werden, während wiederverwendbare Filter alle zwei Wochen gewaschen und alle drei Monate ausgetauscht werden sollten.
  • Das Reinigen Ihrer CPAP-Komponenten ist eine gute Zeit, um ihren Zustand zu überprüfen und sicherzustellen, dass nichts ersetzt werden muss. Die meisten CPAP-Komponenten, einschließlich Masken, müssen regelmäßig ausgetauscht werden. Sie sollten auch alle Komponenten austauschen, wenn sie Verschleiß aufweisen.

Was passiert, wenn Sie Ihren CPAP nicht regelmäßig reinigen?

CPAP-Geräte sind feucht und oft warm, was sie zum perfekten Zuhause für Schimmel, Bakterien, Viren und andere schädliche Mikroben macht. Durch regelmäßiges Reinigen Ihrer CPAP-Komponenten werden diese Mikroben weggewaschen und verhindert, dass sie gefährliche Werte erreichen. Wenn Sie jedoch die Hygiene Ihres CPAP-Geräts vernachlässigen, kann dies sowohl zu akuten als auch zu akuten Problemen führen chronisch Atemwegserkrankungen.

Unabhängig von Ihrer persönlichen Hygiene bilden sich schnell Gesichtsöle auf dem Kissen und der Kopfbedeckung Ihrer Maske. Öl zieht Schmutz und Bakterien an, und die Kombination dieser kann schnell zu Akne und Hautreizungen um Ihre Maske führen.

Schließlich hat ein verschmutztes CPAP-Gerät eine weitaus kürzere Lebensdauer als ein sauber gehaltenes. Gesichtsöle und Schmutz können die Materialien, aus denen Ihre Maske besteht, beschädigen, während Schimmel und schädliche Mikroben auch den Schlauch oder den Luftbefeuchterbehälter beschädigen und zu Rissen oder Trübungen führen können.

Sollten Sie eine CPAP-Reinigungsmaschine verwenden?

CPAP-Reiniger sind wasserfreie Geräte, die Ozon (auch als aktivierter Sauerstoff bezeichnet) oder ultraviolettes Licht verwenden, um CPAP-Komponenten zu desinfizieren. Die FDA hat keine Geräte für diesen Zweck zugelassen und hat ausgesprochen über ihren Verkauf unter Berufung auf Bedenken hinsichtlich ihrer Sicherheit und Wirksamkeit.

Trotzdem sind viele CPAP-Benutzer der Meinung, dass die Vorteile das Risiko überwiegen, und entscheiden sich für die tägliche Verwendung dieser Produkte. Warmes Wasser und milde Seife sind der beste Weg, um Ihr CPAP-Gerät zu reinigen. Wenn Sie sich jedoch für einen CPAP-Reiniger entscheiden, ist es wichtig, die Einschränkungen und die potenziellen Gesundheitsrisiken zu kennen. Selbst wenn Sie einen CPAP-Reiniger verwenden, ist es wichtig, Ihre CPAP-Komponenten regelmäßig von Hand zu waschen, um Gesichtsöle, Staub und Schmutz zu entfernen.