Schlafstrategien für Kinder

Es ist bekannt, dass richtiger Schlaf für die Entwicklung eines Kindes unerlässlich ist. Aber für die 15 bis 25 Prozent Von Kindern und Jugendlichen, die Schwierigkeiten haben einzuschlafen oder einzuschlafen, kann es entmutigend sein, sich ausreichend auszuruhen.



Hilflose Eltern fürchten sich möglicherweise vor dem Schlafengehen und sind sich nicht sicher, wie sie ihrem Kleinen helfen sollen, einzuschlafen und tief und fest zu schlafen. Schlaftabletten, häufig für Schlaflosigkeit bei Erwachsenen sind bei Kindern entmutigt. Pharmazeutische Schlafmittel können bei Kindern ein erhebliches Risiko für Nebenwirkungen haben und sollten daher nur unter sorgfältiger Anleitung eines Arztes angewendet werden. Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel sind möglicherweise für Kinder gekennzeichnet, aber die FDA überwacht sie nicht auf die gleiche Weise wie Medikamente. Wir empfehlen daher, vor dem Ausprobieren einen Arzt zu konsultieren.

Glücklicherweise helfen bestimmte Verhaltensänderungen und Anpassungen der Schlafumgebung den meisten Kindern mit Schlaflosigkeit. Wir haben die wichtigsten Tipps zusammengestellt, die Kindern nachweislich beim Schlafen helfen. Die hier aufgeführten Empfehlungen eignen sich am besten für Kleinkinder im frühen Jugendalter. Beide Babys und Jugendliche werden spezifische Überlegungen anstellen.



Diese Listen mögen lang erscheinen, aber Sie müssen sie nicht alle gleichzeitig implementieren. Es ist besser, sich darauf zu konzentrieren, ein paar kleine Änderungen vorzunehmen, ihnen Zeit zum Arbeiten zu geben und dann Ihren Ansatz an die Reaktion Ihres Kindes anzupassen.

Denken Sie daran, dass die Schlafbedürfnisse jedes Kindes je nach Alter, Genetik und kulturellen Unterschieden variieren. Daher funktionieren nicht alle Ansätze für alle Kinder gleich gut, und es kann ein Element von Versuch und Irrtum geben. Ihre Geduld wird jedoch rechtzeitig belohnt, da Ihr Kind lernt, selbstständig schnell einzuschlafen und die Nacht durchzuschlafen.

Schlafhygiene für Kinder

Schlafhygiene - eine Sammlung von Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die einen guten Schlaf fördern - ist für Kinder von entscheidender Bedeutung. Viele Schlafstörungen werden durch schlechte Schlafhygiene verursacht oder verschlimmert. Denken Sie beim Üben der Schlafhygiene daran, dass Konsistenz der Schlüssel ist. Schlafstrategien brauchen Zeit und Wiederholung, um effektiv zu sein.

  • Erstellen Sie eine Routine : Menschen sind Gewohnheitstiere. EIN konsequente Schlafenszeit Routine lässt den Körper und Geist Ihres Kindes wissen, dass es Zeit ist, sich zu beruhigen und sich auf den Schlaf vorzubereiten. Die eigentliche Routine kann für Ihr Kind spezifisch sein, sollte jedoch etwa 20 Minuten dauern und aus drei bis vier ruhigen, beruhigenden Aktivitäten bestehen, z. B. PJs anziehen, Zähne putzen, ein warmes Bad nehmen und lesen. Schlafenszeitroutinen vermitteln Kindern ein Gefühl der Vertrautheit und des Komforts, das der Unsicherheit der Schlaflosigkeit direkt entgegenwirkt.
  • Stellen Sie eine Schlafenszeit ein : Ein Schlafplan arbeitet mit der natürlichen biologischen Uhr Ihres Kindes zusammen, um ein regelmäßiges Einschlafen zu fördern. Schlafenszeiten sind am nützlichsten, wenn sie konsistent sind. Versuchen Sie daher, an Wochenenden die gleiche Schlafenszeit wie an Schulabenden einzuhalten. Wenn Sie die Schlafenszeiten am Wochenende ändern, wird es für Kinder schwieriger, ihre normalen Wochentagspläne einzuhalten.
  • Implementieren Sie eine Ausgangssperre : Die Allgegenwart von Bildschirmen macht es schwierig, diese Regel zu implementieren, aber es lohnt sich. Mobile Geräte, Fernseher und Tablets senden eine Art von aus blaues Licht das unterdrückt Melatonin, ein Hormon, das den Schlaf fördert. Kinder können sein besonders verwundbar zu den Auswirkungen von Licht von Bildschirmen. Die Bildschirmzeit stimuliert auch das Gehirn und erschwert das Schlafen. Elektronische Geräte sollten außerhalb des Schlafzimmers aufbewahrt und idealerweise nicht innerhalb einer Stunde vor dem Schlafengehen verwendet werden. Erwägen Sie die Verwendung der Familienmedienplan erstellt von der American Academy of Pediatrics.
  • Übung bekommen : Körperliche Aktivität hilft nachweislich Menschen jeden Alters schneller einschlafen und einschlafen . Die meisten Kinder brauchen mindestens eine Stunde Bewegung pro Tag. Vermeiden Sie nur heftige Aktivitäten innerhalb von zwei Stunden vor dem Schlafengehen. Andernfalls fühlt sich Ihr Kind möglicherweise aufgewickelt und kann schwerer einschlafen.
  • Vermeiden Sie beängstigende oder gewalttätige Inhalte : Angst oder Sorge sind ein häufiger Grund, warum Kinder nicht schlafen können. Kein Wunder also, dass es abends gruselige oder gewalttätige Filme, Fernsehen, Videospiele und sogar Bücher gibt verbunden mit Schlafstörungen in Kindern. Wenn Ihr Kind das blutige oder gruselige Zeug mag, bewahren Sie es für den Tag auf.
  • Nix Caffeine : Dies ist ein Kinderspiel. Koffein ist ein Stimulans, das sowohl das Einschlafen erschweren als auch die Schlafqualität beeinträchtigen kann. Achten Sie neben den üblichen Verdächtigen wie Soda, Kaffee und Energy-Drinks auf diskretere Quellen wie Tee, Kaffee ohne Kaffee (der noch Spuren von Koffein enthält) und Schokolade. Auch kleine Mengen Koffein können eine haben Großer Einfluss in einem kleinen Körper. Lassen Sie Ihr Kind kein Koffein konsumieren innerhalb von sechs Stunden vor dem Schlafengehen oder vorzugsweise alles zusammen vermeiden.
  • Schlafen Sie nicht mit einem Haustier : Während es für die Kleinen verlockend ist, Fido im Bett zu kuscheln, können die Bewegungen und Geräusche eines Haustieres während der Nacht sie aus einem friedlichen Schlaf erwecken. Lassen Sie Ihr pelziges Familienmitglied einige Nächte außerhalb des Schlafzimmers Ihres Kindes schlafen, um zu sehen, ob dies hilft. Um den Übergang zu erleichtern, sollten Sie den Haustieren in der Schlafenszeit eine gute Nacht sagen.

Ein schläfriges Schlafzimmer machen

Die Optimierung des Schlafzimmers Ihres Kindes ist ein wesentlicher Bestandteil der Einführung eines schnellen und nahtlosen Augenspiels. Menschen mit Schlaflosigkeit sind eher abgelenkt von einem unbequemen Schlafzimmer , was den Schlaf noch schwieriger macht. Diese Tipps können Ihnen helfen, das perfekte Schlaf-Setup für Ihren Kleinen zu erstellen:

  • Zimmertemperatur: Der Körper und das Gehirn beide abkühlen in Vorbereitung auf den Schlaf, und dies kann durch ein stickiges Schlafzimmer gestört werden. Um dies zu vermeiden, versuchen Sie, den Thermostat in der Nähe zu halten 65 Grad .
  • Lärm : Untersuchungen legen nahe, dass auch leichte Schallstörungen auftreten können die Qualität des Schlafes beeinflussen , auch wenn der Schläfer nie erwacht. Ziehen Sie geräuschblockierende Vorhänge in Betracht, um Straßenlärm zu reduzieren. Sie können auch einen Lüfter oder eine Maschine mit weißem Rauschen verwenden, um unvorhersehbare oder ablenkende Geräusche zu übertönen.
  • Lichtstärke: Beginnen Sie mit dem Dimmen der Innenbeleuchtung, wenn sich die Schlafenszeit nähert, und halten Sie das Schlafzimmer Ihres Kindes so dunkel wie möglich. Dies fördert einen gesunden Melatoninspiegel und unterstützt die natürliche biologische Uhr Ihres Kindes . Wenn Ihr Kind Angst vor der Dunkelheit hat, ist ein kleines Nachtlicht in Ordnung.
  • Beruhigende Gerüche: Beruhigende Düfte mögen Lavendel kann milde beruhigende Wirkungen haben. Sie können versuchen, ätherische Öle, einen Raumdiffusor oder einen getrockneten Potpourri-Beutel zu verwenden, um einen beruhigenden, schlaffördernden Geruch zu erzeugen.

Schlafenszeitsorgen überwinden

Leider ist Kindheitsangst stetig steigend . Stress ist bekannt dafür, den Schlaf zu stören Daher ist alles hilfreich, was die Sorgen vor dem Schlafengehen verringern kann. Helfen Sie Ihrem Kind, mit diesen Taktiken umzugehen:



  • In ein Tagebuch schreiben : Ermutigen Sie Ihr Kind, seine ängstlichen Gedanken aus dem Kopf zu bekommen und auf Papier zu bringen. Es kann ihnen auch helfen, über die guten Dinge zu schreiben, die an diesem Tag passiert sind. Wenn Sie sich auf das Positive konzentrieren, fühlen sich die Kinder sicherer.
  • Achtsamkeitsübungen: Achtsamkeitsübungen wie Meditation sind bewiesen Beruhigen Sie das Nervensystem und senken Sie Stresshormone . Es gibt viele kinderfreundliche Meditationen, die Eltern und Kinder gemeinsam machen können. Diese bestehen oft aus einfachen Atemtechniken, Körperbewusstsein oder geführten Bildern. Suchen Sie in Büchern, Bändern und sogar Smartphone-Apps nach Ideen.
  • Erstellen Sie eine Sorgenzeit: Es ist in Ordnung, über Sorgen zu sprechen, nur nicht vor dem Schlafengehen. Nehmen Sie sich tagsüber eine bestimmte Zeit, damit Ihre Kinder ihre Bedenken besprechen und wie sie mit ihnen umgehen können. Dies kann Kinder von der Notwendigkeit befreien, sich vor dem Schlafengehen mit Sorgen zu befassen.
Holen Sie sich die neuesten Informationen im Schlaf aus unserem NewsletterIhre E-Mail-Adresse wird nur verwendet, um den Newsletter von thesleepjudge.com zu erhalten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Bestimmungen .

Die Kunst des Raumchecks

Es ist normal, dass selbst die besten kleinen Schläfer aus dem Schlaf erwachen und nach einem Elternteil fragen. Wenn Ihr Kind nach Ihnen schreit, ist es in Ordnung, sich um sie zu kümmern. Sie sollten dies jedoch mit Absicht tun. Dies ist nicht die Zeit, um den Anforderungen nachzugeben, da dies die Stimulation erhöhen und das Einschlafen erschweren kann. Das Erfüllen jeder Anfrage Ihres Kindes kann auch das nicht hilfreiche Muster verstärken, sich beim Schlafen auf die Unterstützung der Eltern zu verlassen.

Halten Sie stattdessen die Schecks kurz und einfach. Es geht darum, Ihrem Kind die Gewissheit zu geben, dass es sicher und gepflegt ist, und gleichzeitig die Fähigkeit zu fördern, sich selbst zu beruhigen und selbstständig zu schlafen. Einige Eltern warten möglicherweise sogar einige Sekunden, bevor sie einen Anruf entgegennehmen, damit ihr Kind die Möglichkeit hat, selbstständig wieder einzuschlafen.

Wenn Sie Zweifel haben, ob die Nachtkontrollen Ihres Kindes angemessen sind, wenden Sie sich an den Arzt Ihres Kindes.

Wann sollte ich den Doktor aufsuchen?

Wenn Ihr Kind trotz aller Bemühungen weiterhin Schlafstörungen hat, ist es möglicherweise an der Zeit, sich bei seinem Kinderarzt zu melden. Obwohl ungewöhnlich, kann es schwerwiegendere Ursachen für Schlaflosigkeit bei Kindern geben, wie z Schlafapnoe in der Kindheit oder Ruhelose Beine-Syndrom .

Jeder dieser Gründe ist Anlass, einen Arzt hinzuzuziehen:

  • Deutliche Schläfrigkeit am Tag
  • Häufiges oder starkes Schnarchen oder andere abnormale Atmung während des Schlafes
  • Verdacht auf psychischen oder Entwicklungszustand
  • Berücksichtigung von Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln zur Unterstützung des Schlafes

Für ein paar Wochen vor dem Arzttermin kann es hilfreich sein, ein Schlaftagebuch zu führen. Dies ist eine nächtliche Aufzeichnung der Schlafenszeit, der Nickerchenzeiten, der Schlafdauer und der Aktivitäten Ihres Kindes. Ein Schlaftagebuch hilft dabei, Muster und mögliche Probleme zu identifizieren.

  • Verweise

    +18 Quellen
    1. 1. Esparham, A. (2020, 2. Januar). Melatonin und Kinderschlaf. HealthyChildren.Org. https://www.healthychildren.org/English/healthy-living/sleep/Pages/Melatonin-and-Childrens-Sleep.aspx
    2. zwei. J. A. Mindell, A. M. Li, A. Sadeh, R. Kwon & D. Y. Goh (2015). Schlafenszeitroutinen für kleine Kinder: ein dosisabhängiger Zusammenhang mit den Schlafergebnissen. Sleep, 38 (5), 717–722. https://doi.org/10.5665/sleep.4662
    3. 3. M. K. LeBourgeois, L. Hale, A. M. Chang, L. D. Akacem, H. E. Montgomery-Downs & O. M. Buxton (2017). Digitale Medien und Schlaf in Kindheit und Jugend. Pediatrics, 140 (Suppl 2), S92 - S96. https://doi.org/10.1542/peds.2016-1758J
    4. Vier. Familienmediennutzungsplan. (n.d.). Abgerufen am 23. September 2020 von https://www.healthychildren.org/English/media/Pages/default.aspx
    5. 5. ADAM. Medizinische Enzyklopädie. (2017, 30. August). Vorteile der Übung. Abgerufen am 30. August 2020 von https://medlineplus.gov/benefitsofexercise.html
    6. 6. ADAM. Medizinische Enzyklopädie. (2017, 30. August). Wie viel Bewegung brauche ich?. Abgerufen am 30. August 2020 von https://medlineplus.gov/howmuchexercisedoineed.html
    7. 7. Garrison, M. M., Liekweg, K. & Christakis, D. A. (2011). Mediennutzung und Kinderschlaf: die Auswirkungen von Inhalt, Timing und Umgebung. Pediatrics, 128 (1), 29–35. https://doi.org/10.1542/peds.2010-3304
    8. 8. Temple J. L. (2019). Rückblick: Trends, Sicherheit und Empfehlungen für den Koffeinkonsum bei Kindern und Jugendlichen. Zeitschrift der American Academy of Child and Adolescent Psychiatry, 58 (1), 36–45. https://doi.org/10.1016/j.jaac.2018.06.030
    9. 9. Drake, C., Roehrs, T., Shambroom, J. & Roth, T. (2013). Koffeinwirkungen auf den Schlaf wurden 0, 3 oder 6 Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen. Journal of Clinical Sleep Medicine: JCSM: offizielle Veröffentlichung der American Academy of Sleep Medicine, 9 (11), 1195–1200. https://doi.org/10.5664/jcsm.3170
    10. 10. Narisawa H. (2013). Angst und die damit verbundenen Faktoren vor dem Schlafengehen sind mit Schwierigkeiten beim Einschlafen verbunden. The Tohoku Journal of Experimental Medicine, 231 (1), 37–43. https://doi.org/10.1620/tjem.231.37
    11. elf. E. C. Harding, N. P. Franks & W. Wisden (2019). Die Temperaturabhängigkeit des Schlafes. Frontiers in Neuroscience, 13, 336. https://doi.org/10.3389/fnins.2019.00336
    12. 12. Y. D. Van Der Werf, E. Altena, M. M. Schoonheim, E. J. Sanz-Arigita, J. C. Vis, W. De Rijke & E. J. Van Someren (2009). Der Schlaf fördert die nachfolgende Funktion des Hippocampus. Nature Neuroscience, 12 (2), 122–123. https://doi.org/10.1038/nn.2253
    13. 13. Burgess, H. J. & Molina, T. A. (2014). Die Beleuchtung des Hauses vor dem üblichen Schlafengehen wirkt sich auf das zirkadiane Timing aus: eine Feldstudie. Photochemistry and Photobiology, 90 (3), 723–726. https://doi.org/10.1111/php.12241
    14. 14. J. J. Gooley, K. Chamberlain, K. A. Smith, S. B. Khalsa, S. M. Rajaratnam, E. Van Reen, J. M. Zeitzer, C. A. Czeisler & S. W. Lockley (2011). Die Exposition gegenüber Raumlicht vor dem Schlafengehen unterdrückt den Beginn von Melatonin und verkürzt die Melatonin-Dauer beim Menschen. The Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism, 96 (3), E463 - E472. https://doi.org/10.1210/jc.2010-2098
    15. fünfzehn. P. H. Koulivand, M. Khaleghi Ghadiri & A. Gorji (2013). Lavendel und das Nervensystem. Evidenzbasierte Komplementär- und Alternativmedizin: eCAM, 2013, 681304. https://doi.org/10.1155/2013/681304
    16. 16. Nationales Zentrum für Geburtsfehler und Entwicklungsstörungen. (2020, 15. Juni). Daten und Statistiken zur psychischen Gesundheit von Kindern. Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. https://www.cdc.gov/childrensmentalhealth/data.html
    17. 17. Angst und Depression Association of America. (n.d.). Schlafstörungen. Abgerufen am 31. August 2020 von https://adaa.org/understanding-anxiety/related-illnesses/sleep-disorders
    18. 18. Ong, J. C., Manber, R., Segal, Z., Xia, Y., Shapiro, S. & Wyatt, J. K. (2014). Eine randomisierte kontrollierte Studie zur Achtsamkeitsmeditation bei chronischer Schlaflosigkeit. Sleep, 37 (9), 1553–1563. https://doi.org/10.5665/sleep.4010