Was ist Celliant Fibre und wie wird es in Matratzen verwendet?

Moderne Matratzen werden aus immer mehr Materialien hergestellt. Mit dem Fortschritt der Herstellungstechnologie hat die Matratzenindustrie mit dem Einsatz von reagiert neueste Technologie und Fasermaterialien, um bessere Matratzen herzustellen. Ein neues Material, das seinen Weg in die Matratzenindustrie gefunden hat, ist Celliant Fiber. Aber was ist Celliant Faser und wie wird sie in Matratzen verwendet?

Was ist Celliant Fibre?

Celliant ist eine proprietäre synthetische Faser, die von einem Unternehmen namens Hologenix, LLC hergestellt wird. Es besteht aus einer Mischung aus thermoreaktiven Mineralien und 88 Spurenelementen.



Der Hauptzweck von Celliant-Fasern besteht darin, die vom menschlichen Körper abgegebene Wärme zu absorbieren, in Ferninfrarotstrahlung (FIR) umzuwandeln und diese FIR dann wieder am Körper zu reflektieren.

Der Hersteller behauptet, dass dieses Verfahren eine Reihe bemerkenswerter Vorteile bietet, wie z. B. die Regulierung der Körpertemperatur, die Verbesserung der lokalen Durchblutung und die Erhöhung der Sauerstoffversorgung des Gewebes.

Sie finden meistens Celliant-Fasern, die in Kleidung verwendet werden, nämlich Sportbekleidung. In jüngster Zeit wurde das Material jedoch auch in Bettwaren verwendet, einschließlich Laken, Decken und sogar Matratzen.



Wie funktioniert Celliant Fibre?

Celliant Fiber wandelt Körperwärme in FIR um. Diese Infrarotenergie wird am Körper zurückreflektiert, was Sauerstoffversorgung und Vasodilatation im Körper auslösen soll.

Die Idee hinter Celliant ist es, einen Teil der Energie zu erfassen, die Menschen durch die von uns abgegebene Körperwärme verlieren. Wie Sie sich vorstellen können, verwenden wir erhebliche Mengen an Energie, um diese Wärme zu erzeugen und zu verteilen, und ein Großteil davon entweicht einfach durch Körperwärme. Celliant soll uns helfen, einen Teil dieser Energie zurückzugewinnen und wiederzuverwenden.

Celliant nutzt die natürlichen thermoreaktiven Eigenschaften einer Mischung bestimmter Mineralien - einschließlich Quarz, Siliziumoxid und Titanoxid - und mischt sie mit 88 Spurenelementen. Diese Mischung wird dann zu einem Trägermaterial gegeben und dann entweder in ein Garn oder eine Faser integriert oder als Beschichtung aufgebracht.



Wenn dieses patentierte Material in Gewebe integriert wird, absorbiert es im Wesentlichen die Energie, die unser Körper abgibt, ändert seine Wellenlänge und wandelt sie in Ferninfrarotstrahlung (FIR) um. Die Faser reflektiert diese Energie in Form von FIR zurück zum Körper, wo Haut und Muskelgewebe sie aufnehmen können. Die neuesten Informationen zum Thema Schlaf erhalten Sie in unserem NewsletterIhre E-Mail-Adresse wird nur verwendet, um den Newsletter von theesleepjudge.com zu erhalten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Bestimmungen .

Es wird angenommen, dass diese FIR mehrere Prozesse im Körper beeinflusst. Zum einen kann es die Vasodilatation oder die Erweiterung von Blutgefäßen verbessern. Es wird angenommen, dass dieser Prozess die Sauerstoffkonzentration im Muskelgewebe aufgrund einer verbesserten Durchblutung erhöht. Der Hersteller behauptet, dass diese Effekte zusammen die potenzielle Muskelregeneration stimulieren und unter anderem einen erholsameren Schlaf fördern.

Wie wird Celliant Fiber in Matratzen verwendet?

Bis vor kurzem wurden Celliant-Fasern hauptsächlich in Sportbekleidung verwendet. Heute finden Sie es auch in Bettwaren und in Matratzen selbst. Aber wie wird Celliant in Matratzen eingesetzt - und warum?

Für beste Ergebnisse muss Celliant Faser in engen Kontakt mit der Haut kommen. Aus diesem Grund verwenden Hersteller Celliant normalerweise in Matratzenbezügen, Laken und Decken.

Celliant wird selten, wenn überhaupt, alleine verwendet. Es wird normalerweise Textilmischungen zugesetzt, die auch Baumwolle, Polyester und andere gängige Fasern enthalten können. Viele Matratzenbezüge verwenden rund 20 Prozent Celliant-Fasern, die restlichen 80 Prozent bestehen aus Baumwolle, Wolle, Polyester oder anderen Fasern.

Die Verwendung von Celliant-Fasern in Matratzen soll mehrere Vorteile bieten. Das Material reguliert die Körpertemperatur und sorgt so für ein angenehmeres Schlafgefühl. Es leitet auch Feuchtigkeit ab und trocknet schnell, was es nützlich macht für heiße Schläfer .

Einige klinische Forschung geht davon aus, dass Bettwäsche mit Celliant-Ballaststoffen zur Verbesserung der Schlafqualität und -dauer beitragen kann. EIN Versuch Der Hersteller von Celliant und Forscher der University of California in Irvine stellten fest, dass die Teilnehmer ungefähr 18 Minuten Schlaf pro Nacht hatten und ihre Schlafeffizienz bei Verwendung eines mit Celliant infundierten Matratzenbezugs um 2,6 Prozent verbesserten. Diese Ergebnisse stammen jedoch aus einer sehr kleinen Studie, was die Ergebnisse nicht schlüssig macht.

Heute weben mehrere Matratzenhersteller Celliant-Fasern in die obersten Komfortschichten ihrer Matratzen. Alternativ können Sie auch finden Blätter , Kissenbezüge und Matratzenbezüge aus diesem innovativen Material.